Was machen Pfadfinderinnen und Pfadfinder eigentlich?

Jedes mal wieder wenn wir in Königsbrunn an einer öffentlichen Veranstaltung teilnehmen, sehen wir uns den gleichen Fragen und Klischees gegenübergestellt. Hier soll es darum gehen zu erklären, was es für unseren Stamm bedeutet Pfadfinder*in zu sein und wie sich das ganz konkret darstellt, also was wir in den Gruppenstunden oder den anderen Aktionen machen.

Der Stamm Eisvogel ist eine Ortsgruppe des BdP (Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder). Pfadfinder*in zu sein bedeutet für uns, in der Gruppe zu leben, gemeinsame Erfahrungen zu sammeln und gemeinsam etwas zu erleben. Das bedeutet aber nicht, dass wir alle gleich sind. Jede*r soll sich nach seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten einbringen können. 

Pfadfinderin oder Pfadfinder zu sein, ist ein Angebot an jedes Alter. Um den unterschiedlichen Anforderungen pädagogisch in Methoden, Formen und Inhalten entsprechen zu können, arbeiten wir in drei Altersstufen: 

Die Wölflinge

7 bis 11 Jahre

Die Pfadfinderstufe

12 bis 16 Jahre

Ranger/ Roverstufe

ab 16 Jahren

Lagerleben

Es kann nicht kommentiert werden.